+49 (0) 2630 91590-0
Kontakt

Über uns Referenzen Jobs Downloads Impressum & AGB Datenschutz Kontakt

Automatisierte Zuginspektion – Optimieren

Moderne Kameratechnik reduziert maßgeblich den Zeit- und Kostenaufwand bei der Wartung von Schienenfahrzeugen.


Dietmar Biehler
DB Fernverkehr AG, Leiter Infrastruktur München
über die DA-MI-KA (Dachdiagnose mit Kameratechnik):

"DA-MI-KA ist für uns ein großer Schritt in Richtung Digitalisierung, Automatisierung und Optimierung von Instandhaltungsprozessen. Die spezifischen Daten können mithilfe von Data Mining zusätzlich ausgewertet und kontinuierlich genutzt werden. Das Resultat ist eine effiziente, zielgerichtete und präventive Qualitätskontrolle durch DA-MI-KA in Kombination mit Analytics als innovativen Machine Learning Baustein. Somit können wir dazu beitragen mit DA-MI-KA die Wettbewerbsfähigkeit von DB Fernverkehr auszubauen."

 



Prognose der Ausfallsicherheit unter Berücksichtigung des aktuellen Wartungsintervalls

DIE KRANKENAKTE IHRES ZUGES
Instandhaltungsintervalle optimieren

Für jedes Bauteil errechnet die Software Analytics statistisch ein Zeitraum, nach dem die ersten Fehler auftreten können. Anhand dieser Zeitraum-Prognosen kann das Instandhaltungsintervall verkürzt oder erweitert werden.

Die Genauigkeit der Instandhaltungsprognose steigt mit der Anzahl der erfassten Auswertungen und kann zusätzlich durch externe Daten (z. B. gefahrene Kilometer, Strecke) verbessert werden.

 



Instandhaltungsintervalle optimieren durch Evaluation der Bauteil-Qualität

EFFIZIENTERE WARTUNGSINTERVALLE
Ausfallwahrscheinlichkeit des Zuges bis zum nächsten Instandhaltungsintervall

Bei bekannten Instandhaltungsintervallen und den vorhandenen Auswertungsdaten lassen sich Prognosen, beispielsweise anhand von Farbdiagrammen, prozentualen Wahrscheinlichkeiten, Trendkurven, Korrelationstabellen etc., für einen Ausfall des gesamten Zuges stellen. Dabei erhöht die Priorisierung der Bauteile nach ihrer Wichtigkeit für den Betrieb des Zuges die Prognosegenauigkeit. Zugausfälle und damit verbundene Kosten können frühzeitig erkannt und vermieden werden.

Mit dem Software-Modul Analytics kann die Qualität aller betrachteten Bauteile bewertet werden. Fehleranfällige Teile können durch Analytics erkannt und gezielt ersetzt werden. Dadurch lassen sich effizientere Wartungsintervalle erzielen, Instandhaltungszeiten und Ersatzteilkosten einsparen sowie die Ausfallsicherheit des Zuges erhöhen.

 



Peripheriedaten / äußere Parameter

BETRACHTUNG DES GANZHEITLICHEN PROZESSES
Steigerung der Leistungsfähigkeit durch Peripheriedaten

Neben den Datensätzen aus der Inspektion können auch äußere Parameter in die Prognosen einfließen. Interessant sind zusätzliche Parameter, die einen direkten Einfluss auf die Lebenserwartung der Bauteile haben.

Mögliche Parameter sind zum Beispiel die Wetterverhältnisse, die gefahrene Strecke, die gefahrenen Geschwindigkeiten, der Austausch alter Bauteile durch neue und die geplanten Instandhaltungsintervalle pro Zug.

 


DATA MINING
Optimieren der Datenverwaltung durch die Cloud

Das Speichern der Zugdaten in einer Cloud erhöht die Verfügbarkeit und vor allem die Datensicherheit. Züge und ausgewertete Daten können jederzeit und an jedem Ort betrachtet werden. Eine zentrale Speicherung der Daten ermöglicht auch in Hinblick auf "Big Data" eine optimierte Verwaltung der Daten, sodass beispielsweise die Nutzung und Auswertung der Daten aus mehreren Inspektionssystemen an verschiedenen Standorten möglich ist (Data Mining). Trends und Abhängigkeiten lassen sich so deutlich herausstellen.

 


Fazit: Verlässliche Kamerasysteme schaffen Betriebs- und Prozess-Sicherheit

Der Nutzen im Überblick:

Ausblick:
  • Erkennen von austretenden Gasen und Flüssigkeiten mittels Hyperspektralanalyse
  • Erkennen von Überhitzungen von Bauteilen (Bremsen, Rädern, Achslagern) mittels Thermographie
  • Akustische Kontrolle der Räder (Radsatzlager)
  • und weitere Prüfaufgaben

Unsere Anwendungsberater stehen Ihnen für schriftliche oder telefonische Anfragen gerne zur Verfügung. Wählen Sie die Telefonnummer +49 (0) 2630 91590-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular / die E-Mail-Adresse support@psi-technics.com

Links

>Applikationsberichte >Videos >Automatisierte Zuginspektion – Inspizieren >Automatisierte Zuginspektion – Analysieren >Automatisierte Zuginspektion – Der Inspection Tunnel >Anwendungsbereiche der industriellen Bildverarbeitung >Branchen der industriellen Bildverarbeitung >Systeme & Lösungen der industriellen Bildverarbeitung >Service & Support zur industriellen Bildverarbeitung

Downloads

>Produktflyer Zug-Dachdiagnose DA-MI-KA (PDF) >Produktflyer DA-MI-KA Analytics (PDF) >Produktflyer Industrielle Bildverarbeitung / Kameratechnik (PDF)
 

Automatisieren. Optimieren.
Qualität prüfen. Energie einsparen.

PSI Technics steht für hochwertige Kompetenz in der Industriellen Bildverarbeitung und Automatisierungstechnik. Nutzen Sie unsere Expertise für die Analyse und Optimierung Ihrer automatischen Lager- und Produktionsprozesse und für den schonenden Umgang mit Ihren Ressourcen.
Wir beraten Sie umfangreich und schaffen verlässliche Lösungen zur Optimierung Ihrer Fördertechnik beziehungsweise entwickeln branchen- und anwendungsspezifische Applikationen auf der Basis von digitalen Bildverarbeitungssystemen, um die Produktivität und Qualität Ihrer Produkte und Prozesse zu steigern.

 

Ausgezeichneter FOCUS-BUSINESS Top-Arbeitgeber

PSI Technics zählt für die Redaktion von FOCUS-BUSINESS auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung zu den Top-Arbeitgebern Mittelstand.

Mehr InformationenBesuchen Sie unsere aktuellen Stellenangebote

Video: Die Deutsche Bahn setzt auf die DA-MI-KA Dachdiagnose mittels Kameratechnik

Moderne Kameratechnik von PSI Technics reduziert maßgeblich den Zeit- und
Kostenaufwand bei der Wartung von Schienenfahrzeugen der Deutschen Bahn AG.

Zum Film

Video: Industrielle Bildverarbeitung / Kameratechnik ...

...für automatisierte Prüf- sowie Messaufgaben in der Produktion.

Digitale Kamerasysteme ermöglichen mehr Qualität, Produktivität und Sicherheit in Arbeitsprozessen. Mittels automatisierter Sichtprüfungen und intelligenter Methoden zur Bildauswertung werden Produktionskosten drastisch gesenkt und Prozesse in der Qualitätskontrolle optimiert. Die Systeme sind branchenunabhängig einsetzbar, z. B. in der Automobilherstellung, in der Wartung von Schienenfahrzeugen und in der Lebensmittelproduktion. Zum Film

Video: ARATEC Positioniersystem - Leistungsstarke Modernisierung für Regalbediengeräte

Das ARATEC Positioniersystem ist die innovative Entwicklung von PSI Technics für Positionieraufgaben im industriellen Bereich. Zum Film

Video: Wir zeigen Ihnen, was Ihre Lagertechnik leisten kann

Erfahren Sie in einer amüsanten Kurzgeschichte, warum ARATEC die beste Positionierlösung auf dem Markt ist. Film-Version für Anwender von Regalförderzeugen / RegalbediengerätenFilm-Version für Anwender von Kranen / Brückenkranen

Video: FLP6000AOC – Advanced Oscillation Control

Erweiterungsmodul des ARATEC zur Reduzierung von Mastschwingungen an Regalbediengeräten. Der Versuchsaufbau demonstriert, dass Schwingungen mit aktiviertem FLP6000AOC-Modul sehr schnell kompensiert werden oder gar nicht erst auftreten, selbst unter dem Einfluss größter Störungen.

Kontakt

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten


Lassen Sie mir bitte Ihren Email-Newsletter zukommen.
Ich kann diesen jederzeit wieder abbestellen.


PSI Technics GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 21a
56220 Urmitz | Germany

TEL +49 (0) 2630 91590-0
FAX +49 (0) 2630 91590-99

info@psi-technics.com

Kontakt